Klarheit schaffen

Konflikt erkannt, benannt, gebannt! Nach dieser Grundregel kläre ich Konflikte. Häufig jedoch werden sie als „Meinungsverschiedenheiten“ oder „Unstimmigkeiten“ verharmlost .

Denn Emotionen gehören nach Auffassung vieler nicht ins business.Tatsächlich jedoch hat die Verhaltensökonomik (behavioral economics) bewiesen, dass Menschen sich anders verhalten als der hypothetische homo oeconomicus - nämlich aufgrund gefühlsmäßiger Bewertung einer Situation. Für seine Forschungen auf diesem Gebiet wurde Daniel Kahneman 2002 mit dem Nobelpreis geehrt.

Meine Arbeit geht daher nicht nur auf die Sachebene ein, sondern blickt auch auf die Wirkung von Emotionen. Beteiligte und Mediatoren scheuen sich häufig vor diesem Tiefgang.

Aber dieser lohnt sich: Denn er bringt Klarheit.